nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10
Was ist zum Jahreswechsel zu beachten? Welche Meldungen müssen in welchem Zeitraum versendet werden?
 
In dem vorliegenden Dokument erhalten Sie eine Beschreibung, wie das Onlineupdate in der Personalwirtschaft gestartet werden kann und wie Sie überprüfen können, ob der aktuelle Stand in Ihrem Programm eingespielt wurde.
Abkündigung Microsoft SQL-Server 2005 für die Sage Personalwirtschaft/SNC Lohn 2013
Eine Beendigung des Supports für den MS SQL Server 2005 seitens Sage HR wird mit der Version 2013.2+ erfolgen.
Zu diesem Zeitpunkt läuft auch der 8-jährige Wartungszyklus seitens Microsoft aus.
Das heißt, die Sage HR (Personalwirtschaft) wird ab diesem Zeitpunkt den Microsoft SQL Server 2005 nicht mehr unterstützen!
Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für das Upgrade auf die neueste Servertechnologie – SQL Server 2012:
Tel.:02246-9202-50 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die vergangenen beiden Jahre mussten eingetragene Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte nicht erneut beantragt werden. Das ist ab 2013 anders: Die Anträge auf Lohnsteuerermäßigung sind wieder jährlich beim Finanzamt zu stellen.
Ab Oktober werden die Anträge entgegengenommen. Gehen die Anträge nicht fristgerecht bis zum Jahresende ein, so wird ab Januar 2013 nach dem Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale auch kein Freibetrag in der Lohnsteuerberechnung berücksichtigt - mit teilweise empfindlichen Einbußen beim Netto.
Wurden dagegen Pauschbeträge für Menschen mit Behinderung und Hinterbliebene bereits über das Jahr 2012 hinaus gewährt, so behalten diese ohne erneute Beantragung ihre Gültigkeit. 
 

Microsoft hat am 14.08.2012 diverse Updates freigegeben.
Dieses Updates wurden für freigegebene Betriebssysteme released und sind bereits über Windows-Update erhältlich.

Auswirkungen:
Nach der Installation der am 14.08.2012 von Mircrosoft freigegebenen Updates, treten folgende Symptome auf:
* Unter [Datenstamm > Arbeitnehmer > Extras > (rechts) Firmen PKW] öffnet sich bei einem Klick auf "*neuen Sachbezug Firmen PKW hinzufügen*" die Maske nicht.
* Unter [Datenstamm > Organisation>Organisationsaufbau] und [Datenstamm > Organisation>Organisatorische Einordnung] wird anstelle der Organisationseinheiten bzw. der Arbeitnehmer, nur der Wert "Dummy" angezeigt.

Auf Clients, Server auf welchen die Personalwirtschaft installiert ist, muss die Datei " MSCOMCTL.OCX " neu registriert werden.
Die Datei befindet sich in folgendem Verzeichnis:
32bit-System: C:\Windows\System32\
64bit-System: C:\Windows\SysWOW64\

Die Registrierung erfolgt mit der Betriebssystemkomponente " Regsvr32 ".
Öffnen Sie eine Kommandozeile (Startmenü->ausführen->cmd).
Bitte geben Sie dort folgenden Befehl ein:

"regsvr32 C:\Windows\System32\MSCOMCTL.OCX"

bzw.

"regsvr32 C:\Windows\Syswow64\MSCOMCTL.OCX"

Service & Support

Classic Line
r_tel   02246-9202-40
button tell a friend E-Mail 

Office Line
r_tel   02246-9202-60
button tell a friend E-Mail

Personalwesen
r_tel   02246-9202-30
button tell a friend E-Mail

Handwerkerpaket
r_tel   02246-9202-50
button tell a friend E-Mail

Hardware
r_tel   02246-9202-70
button tell a friend E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cockies zur Verbesserung unseres Webinhaltes nutzen. Erfahren Sie hier, welche Cookies wir auf unserer Webseite verwenden.
Einverstanden