nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10
Voraussetzung für ein funktionierendes Infoportal ist ein korrekter Link, den Sie während der Installation in Teil 2 der Sage CRM Komponente eintragen müssen

Unter Administration > Anpassung > Komponenten Manager

 
Der Application Integration Server (AIS) ist eine Schnittstelle, welche die Office Line* mit dem CRM-System Sage CRM verbindet. Die Integration beider Systeme erhöht die Verfügbarkeit von grundlegenden Informationen über Geschäftsbeziehungen und ermöglicht diese ohne unnötigen Doppelaufwand zu verwalten. Informationen aus der Office Line ( z.B. Beleghistorie, Kontokorrentinformationen wie Umsätze, Offene Posten etc.), können über das Sage CRM – Infoportal dargestellt werden. ** Über eine Auswahlliste können Sie auswählen welche Informationen angezeigt werden sollen.

·         Direkter Import von Firmen, Kontakten, Kundennummern und Artikeln
·         Schnelles Anzeigen von Daten aus der Office Line in Sage CRM
·         Einfaches Aktualisieren von Adressdaten aus der Office Line in Sage CRM – und umgekehrt
·         Zugriff auf Verkaufsbelege der Office Line aus Sage CRM
·         Übergabe von Angeboten und Aufträge aus Sage CRM an die Office Line
·         Übersichtliche Darstellung der Informationen im Infoportal
·         Anlegen von benutzerdefinierten Feldern
·         Kontaktselektion auf Basis des Gesamtumsatzes und der Artikelumsätze
·         Offline Anzeige der Daten im Infoportal

* Voraussetzung für die Nutzung der Integration ist das Hauptpaket Warenwirtschaft der Office Line.
** Das Infoportal wird ausschließlich in deutscher Sprache angezeigt
In unserem Downloadbereich finden Sie den aktuellen Patch D / Hotfix 4für Sage CRM 7.1

http://www.system.ag/download/index.php?dir=SageCRM/CRM71/Updates/Patch/

Hinweis: Der Patch D / Hotfix 4 für Sage CRM 7.1 ist für die Integrationsversionen Office Line 3.9 und Classic Line 4.7 freigegeben.
Kurzbeschreibung

Bei der Darstellung der Gadgets im Control-Center wird nur der Rahmen der Gadgets  dargestellt mit eine roten Fehlermeldung 'Benutzer kann nicht auf Entität zugreifen'.

Beschreibung

Eine Mögliche Ursache hierfür ist, dass der Benutzer keine Berechtigung hat, auf Berichte zuzugreifen. Um die zu korrigieren, melden Sie sich als Administrator an Sage CRM an, dann gehen Sie auf 'Administration -> Benutzer -> -> Benutzerdetails.
Dort prüfen Sie, ob unter 'Sicherheit' unter Berichte 'Keine Berichte' eingetragen ist. Ändern Sie dies auf 'Unternehmen' und speichern Sie die Änderungen. Danach sollten die Gadgets im Control-Center korrekt angezeigt werden.
Kurzbeschreibung
Eine Firma wird gesucht und zum Bearbeiten geöffnet. In der Firma sind einige der Register mit einem roten Kennzeichen versehen und somit gesperrt. Zum Beispiel: Kommunikation, Verkaufschencen und Tickets.

Beschreibung diesem Fall hat der Benutzer keinen Zugriff auf vertrauliche Daten der Firma. Um einem Benutzer Zugriff zu gewähren, muss der Benutzer entweder dem jeweiligen Firmenteam hinzugefügt oder generell für den Zugriff auf "Vertrauliche Daten" freigeschaltet werden.
Öffnen Sie im Hauptmenü | Administration | Benutzer | Benutzer ->  betroffenen CRM-Benutzer aus der Liste auswählen und zum Bearbeiten öffnen.

Im Register " Benutzerdetails" änderen Sie bitte das Feld "Vertrauliche Daten beschränken:" auf "keine Einschränkung" und speichern die Eingabe.

Service & Support

Classic Line
r_tel   02246-9202-40
button tell a friend E-Mail 

Office Line
r_tel   02246-9202-60
button tell a friend E-Mail

Personalwesen
r_tel   02246-9202-30
button tell a friend E-Mail

Handwerkerpaket
r_tel   02246-9202-50
button tell a friend E-Mail

Hardware
r_tel   02246-9202-70
button tell a friend E-Mail