nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10
Im folgendem Dokument finden Sie eine Anleitung zum erstellen und verwenden einer Suchvorlage in Sage CRM.
1. Starten Sie Sage CRM und melden sich als Administrator an.

2. Gehen Sie in den Bildschirm Administration, Erweiterte Anpassung, Konfiguration von Workflows und Eskalationen.

3. Im Feld „Maximale Anzahl anzuzeigender Benachrichtigungen“ kann die Anzahl der Benachrichtigungen eingestellt werden.

Bei auftauchenden Upgrade Problematiken führen Sie folgendes durch:
Gehen Sie in das Verzeichnis C:\Programme\Sage\CRM\CRM\Setup:
  • - prüfen Sie die Datei setup.log auf Fehlermeldungen.
  • - prüfen Sie die HTML Dateien im "eslogs" Verzeichnis
  • - öffnen Sie jede Datei und prüfen Sie diese auf Fehler.
  • - Prüfen Sie in der Windows Ereignis Anzeige das System- und Anwendungslogfile auf Fehler.
  • - Prüfen Sie in den Diensten (services.msc), dass alle relevanten Dienste gestartet sind. (Apache Tomcat, CRM spezifische, IIS).

Folgendes sollten Sie zusätzlich beachten:
  • - Der Tomcat Webapp Ordner wird bei einem Upgrade komplett re-deployed (Pfad: C:\Programme\Sage\CRM\CRM\tomcat\webapps)
  • - Sie sollten immer mit der letzten Java Version arbeiten. Prüfen Sie auf Updates bevor Sie mit dem Upgrade beginnen.

Sie suchen in Sage CRM nach Interessenten und es wird die Meldung "ES SIND FEHLER AUFGETRETEN"  ausgegeben, jedoch kein Suchergebnis.
 
Hier wurde in den Benutzerdetails kein Datumsformat hinterlegt.
Hinterlegen Sie in den Einstellungen des betroffen CRM-Benutzers unter "Administration -> Benutzer -> "Benutzer" -> Register "Benutzereinstellungen" -> Datum/Zeiteinstellungen -> Feld "Datumsformat" ein gültiges Datumsformat. Anschließend kann ohne Fehler nach Interessenten gesucht werden.

Es kann unter Umständen schwierig sein, den jeweiligen Gerätenamen des Tapi Service Providers herauszubekommen. Normalerweise erfahren Sie diesen im dazugehörigen Benutzerhandbuch oder man kann es über den Support des Treiberherstellers in Erfahrung bringen.

Ein anderer Weg das Gerät zu identifizieren ist es eine Trial Version des Tools ExceleTel einzusetzen. Diese Trial Version steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung http://www.exceletel.com

Folgendes ist hierbei zu tun:
  1. Installieren Sie Exeletel auf dem Client auf dem das CTI Problem besteht.
  2.  Start -> Programme -> ExceleTel TeleTools v 3.7 -> wählen Sie das Telescope Utility
  3. Schließen Sie alle Fenster der Telescope Anwendung.
  4. Im Menü öffnen Sie Telescope | etLine.
  5. Im Drop Down Steuerelement wählen Sie Ihre Telefonverbindung aus.
  6.  Klicken Sie auf das rote Telefon, dass es dann grün angezeigt wird.
  7.  Schauen Sie sich den ausgebenen Text an, dort sollte Ihr Gerätename angezeigt werden.

Device.Name ist der Gerätename, den Sie in SageCRM eintragen müssen. Es kann unter Umständen schwierig sein, diesen GeräteTreiber bekannt zu machen für SageCRM. Stellen Sie daher sicher, dass folgende Schritte ausgeführt werden, bevor es zu einem Anwahltest kommt:
  1. Löschen Sie den Eintrag des Gerätenamens in den Benutzereinstellungen und melden Sie sich anschließend ab. Hierbei wird das Telefonsymbol in Sage CRM nicht mehr sichtbar sein.
  2. Melden Sie sich wieder als der Admin User an und tragen Sie dann den Gerätenamen erneut in den Benutzereinstellungen ein. Melden Sie sich wieder an Sage CRM ab.
  3. Starten Sie den IIS Dienst neu (Start -> ausführen -> Eingabe "iisreset")
  4. Melden Sie sich erneut an Sage CRM an.
  5. Führen Sie einen Anwahltest durch

Service & Support

Classic Line
r_tel   02246-9202-40
button tell a friend E-Mail 

Office Line
r_tel   02246-9202-60
button tell a friend E-Mail

Personalwesen
r_tel   02246-9202-30
button tell a friend E-Mail

Handwerkerpaket
r_tel   02246-9202-50
button tell a friend E-Mail

Hardware
r_tel   02246-9202-70
button tell a friend E-Mail