nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10

Die neue Version der Sage 100 steht zur Verfügung
Das nächste Servicepack der Sage 100, die Version 8.0.1, ist als LiveUpdate verfügbar.

Mit diesem ServicePack erreichen wir einen weiteren Meilenstein in der noch jungen Historie der neuen Sage 100 und liefern zahlreiche Neuerungen, Erweiterungen und Verbesserungen - auch für den AppDesigner.

Folgende Highlights erwarten Sie mit der neuen Version:
• Neue Buchungserfassung im Rechnungswesen (in AppDesigner Technik)
• Überarbeitetes modernes User Interface
• Performancesteigerung durch „Caching-Modus“
• Ergänzungen weiterer Funktionalitäten beispielsweise der VK- Belegerfassung (siehe Sage 100 FAQ)

Auch der AppDesigner erhält eine Vielzahl von Erweiterungen und Verbesserungen: Ein großer Teil davon wurde in gemeinsamen Workshops mit Fachhandelspartnern ausgearbeitet und priorisiert.

Neben zahlreichen Verbesserungen stehen Ihnen mit dem ServicePack unter anderem diese Neuerungen zur Verfügung:
• Tree-View Element (Baumelement)
• Master-Detail-Element mit vorangestellter Selektion

Eine erweiterte Übersicht über die Neuerungen finden Sie zudem in der Sage Online-Hilfe.

 

Weiterlesen: Die Sage 100 Version 8.0.1 steht zur Verfügung

Bitte beachten Sie, dass die Sage 100 Version 8.0 beim Terminal- und Applikationsserver den Windows 2008 R2 Server nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen könne Sie den Systemvoraussetzungen entnehmen.

Haben Sie Fragen, dann können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Tel.:02246/92502-50 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ankündigung letzte Jahreswechselupdates für Office Line 2014 und 2015

 

Die Sage Office Line Evolution 2014 erhält am Ende des laufenden Kalenderjahres 2016 ein letztes Jahreswechselupdate auf das kommende Jahr 2017.

Durch die zusätzliche, über die vertragliche Vereinbarung hinausgehende, Jahreswechselversion der Sage Office Line Evolution 2014, ermöglicht Sage unseren Kunden ohne Zeitdruck auf die neuen Versionen umzustellen. Nach dem Jahreswechsel 2016 auf 2017 wird  wir für die Office Line Evolution 2014 der Support, die Fehlerbehebung sowie die Weiterentwicklung eingestellen.

Für die Sage Office Evolution 2015 wird die letzte Jahreswechselversionen 2017 auf 2018 bereitgestellt. Danach werden der Support, die Fehlerbehebung sowie die Weiterentwicklung für diese Version ebenfalls eingestellt.

Die Nutzung der Versionen 2014 und 2015 über den jeweils letzten Jahreswechsel hinaus, ist weiter möglich.  

 

Das Bayerisches Landesamt für Steuern hat uns informiert, dass im April 2016 eine neue Mindestversion von ELSTER für die Übertragung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen nötig wird. Die Behörde plant, am 18.4.2016 ihre Annahmeserver zu aktualisieren. Dann muss ERiC mindestens die Version 23.2.8 aufweisen, um seine Daten übertragen zu können. Das Release 23.2.8 von ERiC steht seit Ende 2015 zur Verfügung und sollte sich daher bereits auf den meisten Rechnern befinden, wenn zum oder nach dem Jahreswechsel 2015/16 eine Aktualisierung Ihrer Software per Live Update erfolgt ist.

In diesem Kontext weisen wir darauf hin, dass die Änderung, die u.a. auf Vorgaben des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zurück geht, dazu führt, dass ELSTER-Übertragungen mit Windows Vista und älteren Windows-Betriebssystemen künftig nicht mehr möglich sind. Microsoft hat dazu bereits 2011 in einem Blog die nachstehende Tabelle veröffentlicht. Nur Betriebssysteme, die TLS 1.2 unterstützen, können künftig noch ELSTER-Meldungen absetzen.

OL Elster

Bei Fragen steht unser Team Ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung!

 

Kontaktieren Sie uns einfach: 02246-9202-50

Kurzbeschreibung
Microsoft hat mit verschiedenen Updates, zuletzt im Januar 2016, neue Versionen der MSCOMCTL.OCX ausgeliefert, die teilweise zu fehlerhaften Registrierungen dieser Datei geführt haben. Dies kann sich auf Funktionen der Office Line in unterschiedlicher Weise auswirken. Sollten die beschriebenen Phänomene in Ihrer Office Line nicht auftreten, ist keine weitere Aktion nötig. Wie ist vorzugehen?


Beschreibung
Hier finden Sie eine Batch-Datei, die die fehlerhafte Registrierung der MSCOMCTL.OCX löscht und die Datei neu registriert.
Bitte starten Sie diese Datei mit Rechtsklick -> Als Admin ausführen.
Für den Betrieb der Office Line Evolution ab Version 2011 benötigen Sie eine MSCOMCTL.OCX mit der Version 6.1.98.34 oder höher.

Sollte auf Ihrem System eine ältere Version installiert sein, installieren Sie bitte die hier angehängte Version im folgenden Verzeichnis:
32 Bit Systeme: C:\Windows\System32
64 Bit Systeme: C:\Windows\Syswow64