nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10

Im Interesse der öffentlichen Sicherheit und in Zusammenarbeit mit den entsprechenden EU- Aufsichtsbehörden ruft Lenovo freiwillig ThinkPad X1 Carbon Laptops der 5. Generation zurück, die zwischen Dezember 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurden.

Lenovo hat festgestellt, dass bei einer geringen Anzahl dieser Laptops möglicherweise eine Schraube nicht richtig angezogen ist. Dadurch kann ggf. der Akku beschädigt werden und sich überhitzen, was potenziell eine Brandgefahr darstellt. Lenovo hat bisher nur drei Kundenmeldungen erhalten, in denen von einer Überhitzung des Akkus berichtet wurde, die zur Beschädigung des Laptops führte. Lenovo hat in diesem Zusammenhang keine Meldungen zu anderweitigen Sachschäden oder gar Personenschäden erhalten. Laptops, die am oder nach dem
01. November 2017 hergestellt wurden, sind nicht betroffen.

Wenn Sie ein Lenovo ThinkPad X1 Carbon Laptop der 5. Generation im Einsatz haben, das von dieser Rückrufaktion betroffen ist, empfiehlt Lenovo Ihnen:

1. die Verwendung des betroffenen Laptops sofort einzustellen und
2. Lenovo Services oder einen autorisierten Serviceanbieter zu kontaktieren, um einen Termin für die Überprüfung Ihres Laptops zu vereinbaren.

Lenovo bietet ab sofort eine kostenlose Überprüfung für alle betroffenen ThinkPad X1 Carbon Laptops der 5. Generation an, die während des oben genannten Zeitraums hergestellt wurden. Die betroffenen Systeme können anhand von Maschinentyp, Seriennummer und Herstellungsdatum identifiziert werden.

Um herauszufinden, ob Ihr ThinkPad X1 Carbon Laptop der 5. Generation (Maschinentypen: 20HQ, 20HR, 20K3, 20K4) betroffen ist, besuchen Sie die Website zum Rückruf.

Im Januar 2018 hat HP in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Regierungsbehörden eine weltweite freiwillige, sicherheitsbedingte Rückrufaktion mit Ersatzbestellungsprogramm für bestimmte Akkus von Notebooks und mobilen Workstations angekündigt. Diese Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar. Aus diesem Grund müssen Sie unbedingt prüfen, ob ihr Akku betroffen ist.

Viele dieser Akkus sind fest im System verbaut, was bedeutet, dass sie nicht durch den Kunden ausgetauscht werden können. HP stellt einen kostenlosen Ersatzakku-Service durch einen autorisierten Techniker bereit. HP stellt außerdem ein BIOS-Update bereit, das den Akku in den „Akkusicherheitsmodus“ versetzt, sodass das Notebook bzw. die mobile Workstation über ein HP Netzteil ohne Akku weiterhin sicher benutzt werden kann. Die von diesem Rückruf betroffenen Akkus sollten sofort in den „Akkusicherheitsmodus“ versetzt werden.

Der Akkusicherheitsmodus gilt nur für HP Produkte, die von diesem Rückruf betroffen sind. Wenn der Validierungsprozess ergibt, dass ein Akku für den Ersatz qualifiziert ist, sollte das BIOS-Update durchgeführt und das System neu gestartet werden. Während des Neustarts wird eine Option zum Aktivieren des Akkusicherheitsmodus eingeblendet. Durch Akzeptieren des Akkusicherheitsmodus entlädt sich der Akku und verhindert ein erneutes Aufladen, bis der Akkusicherheitsmodus deaktiviert wird. HP empfiehlt dringend, den Akkusicherheitsmodus zu akzeptieren, damit das Notebook bzw. die mobile Workstation über ein HP Netzteil sicher verwendet werden kann.

Betroffen sein könnten Akkus der nachfolgenden Notebook-Modelle, die zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 erworben wurden. Auch Akkus, die für die genannten Modelle als Zubehör gekauft wurden, könnten betroffen sein:

PROBOOK:

ProBookHP ProBook 640 G2 / G3
HP ProBook 645 G2 / G3
HP ProBook 650 G2 / G3
HP ProBook 655 G2 / G3

ZBOOK:

ProBookHP ZBook 17 G3 / G4
HP ZBook Studio G3

X360:

ProBookHP x360 310 G2

PAVILLION:
ProBookHP Pavilion x360

ENVY:
ProBookHP ENVY m6

11:

ProBookHP 11 Notebook PC

Validierung:

Es sind nicht alle Akkus der oben genannten Notebook-Modelle betroffen. Für die Ermittlung stellt HP ein kostenloses Dienstprogramm zur Verfügung, welches den Akku validiert. Alternativ kann auf der HP-Service-Webseite auch anhand der Seriennummer der Akku validiert werden. Hier kann auch der Akkutausch bestellt werden.

Hinweis: 2017 führte HP bereits eine Akku-Rückrufaktion durch. Auch wenn Ihr Akku in diesem Zuge bereits von HP getauscht wurde, empfiehlt HP dringend auch dieses erneut zu validieren.

Mit SwyxWare 11 bringen Sie Ihre Swyx-Lösung nicht nur auf den neuesten Stand. Sie erhalten Zugriff auf neue Optionen, mit denen Sie Ihren Kundenservice und Ihre Erreichbarkeit deutlich steigern können.


SWYX MOBILE – JETZT NOCH BESSER INTEGRIERT

  • Fit für Apple (iOS 11)
  • Komfortabler Wechsel zwischen GSM- und IP-Anrufen ohne störende Unterbrechungen
  • Besserer Überblick durch gemeinsame Anruflisten
  • Systemeigene Push-Benachrichtigungen verbessern die Akkuleistung
  • Bei Telefonaten über die Swyx Mobile App hatten bisher ankommende Mobilfunkanrufe Priorität. Das wurde geändert, jetzt bekommen Mobilfunkanrufer ein "Belegt-Zeichen".

  • ERREICHBARKEIT MAXIMIEREN – MIT VISUALGROUPS

  • Mit der Zusatzoption VisualGroups fügen Sie Ihrer Lösung ein effizientes Warteschlangen-Management hinzu. Eingehende Telefonate werden zuverlässig angenommen und können in ausgewählten Mitarbeitergruppen so bearbeitet werden, dass Wartezeiten für Ihre Kunden minimiert werden. Die Bedienung erfolgt komfortabel über die zentrale Bedienoberfläche – perfekt integriert.

  • ARBEITSPLÄTZE MODERN GESTALTEN

  • Unterstützung von neuen Telefonen und einer Vielzahl von neuen Endgeräten wie Headsets und Konferenztelefonen

  • ÄNDERUNGEN EINFACH SCHNELLER DURCHFÜHREN

  • Noch einfachere und damit zeitsparendere Administration
  • Übertragung von Eigenschaften eines einzelnen Nutzers auf eine Vielzahl von Teilnehmern und Gruppen per Mausklick
  • Sorgfältige Planung und Konfiguration aller Telefonanlagen-Einstellungen durch den Swyx Configuration-Planner

  • LEISTUNGSVERBESSERUNGEN

  • Neue Bedienoberflächen in HD und UHD verbessern die Nutzung des PC-Clients in Verbindung mit höheren Bildschirmauflösungen, wie bspw. mit 4K/5K-Monitoren
  • Die Unterstützung aktueller Versionen von Microsoft SQL Server, Microsoft Server oder Microsoft Exchange steigert die Sicherheit und hält Ihre Installation auf dem neuesten Stand.

     

    Haben Sie Fragen? Wir, als Swyx Solution Partner, beraten Sie gerne! Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder per E-Mail!

    Telefon: 02246-9202-50

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Weiterlesen: SWYXWARE 11 – PROFITIEREN SIE VON DEN LEISTUNGSVERBESSERUNGEN UND NEUERUNGEN

  • Jetzt auf Office 2016 umsteigen und 25 Euro CASHBACK SICHERN:

    Der Support für Office 2007 wurde zum 10.10.2017 eingestellt, es werden also keine Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung gestellt.
    Für Anwender von Office 2007 wird es ist höchste Zeit umzustellen!

    Sparen Sie mit der Cashback-Aktion von Microsoft*!

    Was müssen Sie tun?

    KAUFEN Sie eine neue Office Home and Business 2016 Lizenz (Windows oder Mac). Der Kauf muss zwischen dem 1. Dezember 2017 und dem 3. Januar 2018 getätigt werden.
    ANTRAG: Bewahren Sie Ihren Kaufbeleg/Ihre Rechnung gut auf und füllen Sie das Online-Antragsformular auf der Microsoft-Website bis spätestens 31. Januar 2018 aus.
    CASHBACK: Ihre Cashback-Prämie wird direkt auf das von Ihnen angegebene Bankkonto überwiesen.

    *Aktion ist gültig für einen Antrag pro Unternehmen (max. 5 Lizenzen pro Antrag)

     

    Weiterlesen: Office 2007 End of Support:

    Innovative Produktreihe besticht durch Zuverlässigkeit und Flexibilität in Besprechungs- und Unterrichtsräumen!

    Epson bringt eine neue Reihe leistungsstarker Projektoren für Bildungseinrichtungen und Unternehmen auf den Markt, die variable Bildgrößen sowie vielfältige Anschlussmöglichkeiten bei hoher Zuverlässigkeit und langer Lebensdauer bieten. Die neuen Geräte sind schnell und einfach einzurichten und eignen sich für die unterschiedlichsten Raumgrößen und Lichtverhältnisse. Sie verfügen über Funktionen für einen überzeugenden Unterricht und wirkungsvolle Präsentationen.

    Die Produktreihe speziell für Bildungseinrichtungen umfasst die vier neuen Modelle , die aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit, einer Lampenlebensdauer von bis zu 12.000 Stunden und der Tatsache, dass sie ohne regelmäßige Wartung auskommen auch für eine Deckeninstallation gut geeignet sind. Sie liefern helle und scharfe Bilder von bis zu 330 cm (300 Zoll) Diagonale. Somit sind auch ein kleiner Text und detailreiche Bilder für alle Schüler oder Studenten im Raum deutlich erkennbar.

    Ein Beispiel: Nachfolger des Epson EB-32U wird EB-U42 

    Auflösung: WUXGA (1920x1200)
    Lumen: 3600epson3LCD Technologie
    Miracast und WLAN
    Lampenlebensdauer: 6000 Std.

    Sprechen Sie uns an und fragen Sie uns nach Schulpreisen!

    02246-9202-50

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Weiterlesen: Neue Epson Projektoren speziell für Bildungseinrichtungen und Unternehmen!