nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10
Beim Versenden der Lohnsteuerbescheindigung sowie der Lohnsteueranmeldung kann unter bestimmten Umständen die Meldung: "-1 Es konnte keine Verbindung ins Internet aufgebaut werden" kommen.
 
Bitte gehenh Sie wie folgt vor:

1. Schließen Sie alle Sage Programme auf dem PC.
2. Entpacken Sie die Sage_Software_shared_Release_6.zip in den Sage Software Ordner (z.B: unter "c:\Program Files (x86)\Common Files\Sage Software Shared\")
3. Öffnen Sie eine CMD-Shell mit Admin-Rechten (unter Win7 / Server 2008 mit der rechten Maustaste und "als Administrator ausführen"). Navigieren Sie in dieser  in den "Sage Software Shared"-Ordner. Führen Sie hier die "elster.bat" aus.
4. Starten Sie den Lohn und führen Sie unter Elster eine Versionsprüfung durch.
5. Führen Sie die Aktion durch, welche ursprünglich geplant war (z.B. LSB senden).
 
Um Sage Personalwirtschaft/Sage New Classic Lohn im vollen Umfang nutzen zu können, werden Daten über das Internet bezogen und versendet. Dazu kann es notwendig werden, bei der Verwendung einer Firewall oder eines Proxyservers spezielle IP-Adressen und Ports für die Kommunikation zu öffnen.

Anleitung IP-Adressen & Ports


Sie können das ELStAM-Verfahren ab der Programmversion 2013.1+ anwenden.
Als Verfahrensstart empfehlen wir jedoch nicht unmittelbar Januar 2013. Grundlage dafür ist eine entsprechende Empfehlung der Finanzverwaltung, da sich im Pilotverfahren u.a. gezeigt hat, das noch ca. 15% aller Rückmeldungen inhaltlich fehlerhaft sind. Die vom Gesetzgeber beschlossene "gestreckte Einführung" ermöglicht es Ihnen den ELStAM-Start flexibel bis spätestens zur Dezemberabrechnung 2013 festzulegen.

Wir empfehlen weiterhin:
    •         die ELStAM-Nutzung ab dem 2. Quartal 2013 zu aktivieren
    •         die Abrechnungsprozesse auf die Neuerungen im ELStAM-Verfahren abzustimmen (Laufzeiten zwischen der Abgabe einer Meldung und dem Abruf der Rückmeldung)
    •         die Möglichkeit zu nutzen, erstmalig abgerufene ELStAM nicht sofort, sondern erst nach bis zu 6 Monaten endgültig anzuwenden
    •         die ELStAM-Bescheinigung zu verwenden, wenn für einige Ihrer Mitarbeiter falsche ELStAM gebildet wurden
    •         Ihre Mitarbeiter frühzeitig mit Textlohnarten über den geplanten Einstieg ins ELStAM-Verfahren zu informieren
    •         mit kleinen Mandanten in das Verfahren einzusteigen
 
 
In der Version 2013.1+ kann beim Versuch eine Fehlzeit einzutragen, die Meldung "Am XX.XX.XXXX ist bereits eine geplante Fehlzeit eingetragen" erscheinen, obwohl keine Fehlzeit erfasst worden ist.
 
Durch austausch der Datei unter dem entsprechenden Programmpfad ändert dieses Verhalten.
 
Programmpfad x64 Windows 7, Vista, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2
Programme (x86)\Common Files\spShared
 
Programmpfad x32 Windows XP, Windows Server 2003
Programme\Gemeinsame Dateien\spshared
Die Version 2013.1+ der Sage Personalwirtschaft steht zum Download bereit.
 
Wichtig:
Bitte beachten Sie unsere aktuelle Checkliste sowie die Updatebeschreibung im Download vor der Installation.

Benutzer: system
Kennwort: download

Bitte beachten Sie auch, dass Sie für die neue Version auch eine neue Lizenz benötigen.
Diese können Sie bei unserer Hotline unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie +49 2246 9202 - 60 anfordern.
 
 
 
 

Service & Support

Classic Line
r_tel   02246-9202-40
button tell a friend E-Mail 

Office Line
r_tel   02246-9202-60
button tell a friend E-Mail

Personalwesen
r_tel   02246-9202-30
button tell a friend E-Mail

Handwerkerpaket
r_tel   02246-9202-50
button tell a friend E-Mail

Hardware
r_tel   02246-9202-70
button tell a friend E-Mail